webKita für Kassel

Ein Online-Verfahren unter dem Namen „webKita“ soll in Zukunft die Voranmeldung und Vergabe von Kita-Plätzen in Kassel unterstützen. „Das neue Verfahrungen unterstützt Eltern bei der Suche nach einem geeigneten Betreuungsangebot für ihr Kind und ist ein weiterer wichtiger Baustein für die Entwicklung zur familienfreundlichen Stadt“, sagte Jugenddezernentin Anne Janz über das neue Angebot der Stadt. WebKita bietet den Eltern den Vorteil, sich elektronisch eine detaillierte Übersicht über alle vorhandenen Betreuungsangebote freier Träger und der Stadt Kassel verschaffen. Dabei kann zum Beispiel auch ein Interesse für mehrere Angebote gleichzeitig angemeldet werden. Mehrfachnennungen werden nämlich von webKita nach Vertragsabschluss gefiltert, so dass die Liste der Voranmeldungen in anderen Kindertagesstätten aktuell ist. Über eine Anmeldung wird die jeweilige Kindergartenleitung elektronisch in Kenntnis gesetzt, die sich dann mit den Eltern in Verbindung setzt. Die Vergabeentscheidung bleibt also vor Ort.

Für die Stadt Kassel hat das elektronische System den Vorteil, dass sich immer aktuelle Daten für ihr Kindertagesstätten-Planung hat, um die Angebote zeitnah an den vorhandenen stadtteilbezogenen Betreuungsbedarf anpassen zu können.

Die Vorstellung des neuen Programms webKita für alle Kasseler Kitas findet am Dienstag, 12. Juni, von 9 bis 11.30 Uhr im Gebietsrechenzentrum in der Knorrstraße statt.

Kategorie: Informationen

Kommentieren Sie diesen Artikel

Sagen Sie was Sie denken...
Wenn Sie ein Bild von sich dem Kommentar hinzufügen wollen, brauchen Sie einen Gravatar!