Streik am 25. Februar 2009 – Regiotram und Bus betroffen

Am Mittwoch, den 25. Februar wird bei der KVG gestreikt. Daher sind auch Regiotram und Busse betroffen, die den Stadtteil Jungfernkopf anfahren.

Betroffen von einem solchen Streik sind ausschließlich Linien der KVG. Diese sind im Einzelnen:

  • RegioTram RT3,RT4,RT5,RT9: Keine Auswirkungen im Netz der Deutschen Bahn, alle Linien beginnen und enden jedoch im Kasseler Hauptbahnhof. Die Bedienung in der Kasseler Innenstadt entfällt
  • Straßenbahnlinien 1-9: zu 100% betroffen
  • Städtische Buslinien 1-29: zu 100% betroffen
  • Regionale Buslinien 35,44,45: zu 100% betroffen
  • Regionale Buslinie 37: etwa zu 50% betroffen – die Fahrten, die von der RKH mit roten Bussen bedient werden, werden vermutlich jedoch fahren

Auf den Linie 38 und 39 wird die Regionalverkehr Kurhessen die durch die KVG bedienten Fahrten nach Möglichkeit durch eigene Fahrzeuge ersetzen, so dass die Fahrpläne weitestgehend komplett bedient werden.

Wir weisen darauf hin, dass auch innerhalb des Stadtgebietes von Kassel mit regionalen Bahn- und Buslinien gefahren werden kann. Alle Linien sind tariflich voll in den NVV-Tarif integriert! Zum Beispiel:

  • Von Ihringshausen und Niedervellmar kann mit der Bahnlinie R1 bis Kassel-Hauptbahnhof gefahren werden.
  • Von Obervellmar und Vellmar-Osterberg mit den RegioTram-Linien 3 und 4 bis Kassel-Hauptbahnhof.
  • Vom Kasseler Jungfernkopf und Harleshausen mit der RT3 oder RT4 bis Kassel-Hauptbahnhof oder der Buslinie 41 in Richtung Bahnhof Wilhelmshöhe. Ab Harleshausen fahren auch Busse der Linie 110 bis in die Kasseler Innenstadt.
  • Vom Kasseler Brasselsberg mit den Buslinien 51 oder 52 zum Bf. Wilhelmshöhe oder in die Innenstadt.
  • Von Baunatal mit der Buslinie 51 bis Bf. Wilhelmshöhe.
  • Ab Bahnhof Wilhelmshöhe mit Regionalzug, RegioTram RT5 und RT9 oder Buslinien 52, 130 und 500 in Richtung Hauptbahnhof.
  • Ab Kassel-Oberzwehren mit der RT5 oder RT9 bis Kassel-Hauptbahnhof.

Vor allem im Lossetal kann leider auf keine alternative Bedienung hingeweisen werden. Wir bitten um Verständnis, dass im Streikfall keine entfallenden Linien durch Ersatzfahrten bedient werden können.


Kategorie: Informationen

Kommentieren Sie diesen Artikel

Sagen Sie was Sie denken...
Wenn Sie ein Bild von sich dem Kommentar hinzufügen wollen, brauchen Sie einen Gravatar!