Radio BOB kommt bei Hörern gut an

Radio BOB! verzeichnet Ansturm auf neuen Weblog – Konzentration auf gute, ehrliche Rock’n-Pop-Musik und deren Hintergründe kommt bei Hörern bestens an.

Seit einer Woche ist Radio BOB! auf Sendung. Das Rock- und Pop-Programm wartet dabei auch online mit einem neuen Konzept für Hessen auf – und ist unerwartet erfolgreich. Fast 100.000 Zugriffe (96.289) hat der Weblog in nur einer Woche verzeichnet, die Hörer bestimmen dort teils auch das Programm und fühlen sich endlich wieder ernst genommen.

„Ein Rocksender? In Hessen? Und dann auch noch aus Kassel? Großartig!“ schrieb Slausi am 5. August 2008 um 10:38 Uhr auf der Webseite von Radio BOB (www.radiobob.de). Zu dieser Zeit war Hessens neues Rock’n Pop-Programm keine vier Stunden on Air – trotzdem hatten sich schon 39 andere Hörer vor „Slausi“ eingetragen und zum Sendestart gratuliert. Weitere 101 schickten ebenfalls noch Grüße, bei 141 Kommentaren blieb der Zähler am Geburtstag von Radio BOB! schließlich stehen. Insgesamt verzeichnete BOB! fast 21.000 Seitenzugriffe am ersten Tag (20.722) – ein mehr als deutliches Votum für mehr Vielfalt in Hessens Radiolandschaft.

Das rock- und poporientierte Programm von Radio BOB! setzt vor allem auf die Musik und ihre Hintergründe und hat das Geschehen ringsherum deutlich reduziert. Viele Songs werden ausgespielt, 2 dazu kommen Hintergrundinformationen zu Bands und Historie. Jede Stunde wird zudem ein Live-Song gespielt, auch das ist neu. Im Internet führt der Sender diese Linie weiter, setzt auf das Wesentliche und hat zum Sendestart gezielt nur mit einem Weblog begonnen, in dem das BOB!-Team mit den Besuchern und Hörern interagiert. Morningshow-Moderator Oliver Peral gefällt dieser direkte Kontakt: „Als erfahrener Radiomoderator arbeite ich das erste Mal mit einer so konsequenten Einbeziehung des Onlinekanals.

Ich hätte nicht gedacht, dass das so erfolgreich möglich ist. Als Moderator hat man auf einmal einen weiteren Weg, mit den Hörern in Kontakt zu treten und der ist viel direkter und dadurch auch ehrlicher. Ich möchte nicht mehr ohne Blog arbeiten!“
Auch im normalen Programm ist das Internet integriert, statt nur ein Beiwerk zu sein: Der Webinspector BOB“ sammelt Informationen und Anregungen aus dem Netz und taucht täglich on Air auf, zum Beispiel in Oliver Perals Show „BOBs wunderbarer Morgen“, in der Peral die Hörer dann auch zu Wort kommen lässt: „Wenn der Webinspector mir Anfragen zuträgt, beantworte ich die
nach Möglichkeit auch. Ich blogge selber fleißig mit und habe Spaß dabei. Damit entwickeln wir ja auch das Radio selbst weiter – in Richtung ‚user generated radio‘.“ Über die Hörerwünsche erweitert sich das Musikprogramm ständig – von The Who über die Dire Straits bis zu Nickelback und den White Stripes geht die Vielfalt bei Radio BOB!.
Im Internet wächst die Fangemeinde des neuen Programms von Stunde zu Stunde. Nicht nur die Zahlen des Weblogs steigen, es etablieren sich auch zahlreiche Fangruppen in sozialen
Netzwerken wie StudiVZ, kaioo oder Myspace. „Radio BOB! rockt mein Leben“ heißt es dort – und genau das haben die Macher von Radio BOB! auch vor. In den kommenden Wochen soll das Programm noch bunter werden, ohne dabei an Profil zu verlieren. Gute, ehrliche Rock- und Popmusik rund um die Uhr kann bei Radio BOB! über folgende UKW-Frequenzen in ganz Hessen gehört werden. Dazu landesweit im Kabelnetz, europaweit über Satellit und weltweit online über www.radiobob.de.

Die Frequenzen von Radio BOB! Hessen Rock’n Pop!

Rhein-Main: Frankfurt/Wiesbaden 101.4, Darmstadt 92.4,
Bad Nauheim 106.6, Dieburg 99.5
Süd-Hessen: Bensheim/Bergstraße 103.3,
Michelstadt/Odenwald 98.5
Mittel-Hessen: Alsfeld 101.5, Gießen 92.6, Limburg 90.2,
Marburg 103.9, Vogelsberg 94.7, Wetzlar 88.2
Ost-Hessen: Bad Hersfeld 99.8, Fulda 105.7,
Rotenburg/Bebra 93.5, Schlüchtern/Steinau 101.3
Nord-Hessen: Eschwege 103.0, Fritzlar 88.4, Hofgeismar 88.8,
Homberg/Efze 99.3, Kassel 99.4, Korbach 96.5

Frequenzen alle hessische Radiosender inklusive der Internet-Radio-Adressen

Über RADIO BOB!:

RADIO BOB! – Hessen Rock’n Pop – ist der landesweite Radiosender für Rock und
Popmusik, empfangbar über UKW, Kabel, Satellit und online unter
www.radiobob.de! RADIO BOB! ist seit dem 5. August 2008 mit frischen Ideen
und neuem Klang on Air.


Kategorie: Informationen

Kommentare

2 Antworten zu “Radio BOB kommt bei Hörern gut an”
  1. Gerhard Born sagt:

    Der Volksmund spricht, auch der >Herbst hat noch ein paar schöne Tage<.
    Mit anderen Worten, da muss man annähernd 55 Jahre alt werden, um endlich einen Radiosender zu finden, der die Musik spielt, die man seit über 30 Jahren vermisst.
    Dank meiner Töchter weiß ich, dass auch heutzutage noch gute Musik produziert wird, die man eigentlich nirgendswo hört, außer bei BOB.
    Macht weiter – wir erzählen es auch weiter.
    Gruß aus Lollar

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. Marina Gledic sagt:

    Radio Bob ist einfach das beste was man hören kann, da könnten sich paar andere Sender eine dicke Scheibe abschneiden. Endlich ein ender der richtig schöne Rockmusik spielt.Weiter so

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentieren Sie diesen Artikel

Sagen Sie was Sie denken...
Wenn Sie ein Bild von sich dem Kommentar hinzufügen wollen, brauchen Sie einen Gravatar!