Public Viewing 2010 in Kassel

In etwas mehr als vier Wochen startet das größte Sportereignis in diesem Jahr: Wenn in Südafrika vom 11. Juni bis 11. Juli 2010 um die Krone des Weltfußballs gestritten wird, werden die Menschen gebannt vor den Bildschirmen und Großbildleinwänden sitzen. Die Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft gemeinsam mit vielen Gleichgesinnten zu schauen, ist auch in Kassel möglich. In der ganzen Stadt bereiten sich insbesondere die Gastronomen vor, ein gemeinsames Fußballerlebnis zu garantieren. „Auf unseren Aufruf hin haben sich viele Gaststätten und Kneipen sowie weitere Veranstaltungsorte in Kassel gemeldet, die Public Viewing anbieten“, freute sich Bürgermeister und Sportdezernent Jürgen Kaiser im städtischen Pressedienst.

Fussball EM 2008

Wo die Spiele der deutschen Nationalmannschaft, aber auch der anderen Teams in großer Runde in Kassel verfolgt werden können, darüber gebe auf der Internetseite www.kassel.de ein Veranstaltungskalender einen guten Überblick, so Jürgen Kaiser weiter. Um den fußballinteressierten Bürgerinnen und Bürgern rund um die WM noch mehr Service zu bieten, bestehe für weitere Anbieter von „Public Viewing“ in Kassel hier ebenfalls die Möglichkeit, kostenlos ihre Veranstaltungen interaktiv einzutragen.

Ein besonderer Höhepunkt sei die von den Kasseler REWE-Märkten am Sonntag, 13. Juni, auf dem Königsplatz veranstaltete große Live-Übertragung des ersten Auftritts der deutschen Elf gegen Australien, für die er gerne die Schirmherrschaft übernommen habe, so Bürgermeister Kaiser. Ab 15 Uhr starte zur Einstimmung ein buntes Programm, ab 20.30 Uhr können die Fans dann Jogis Jungs die Daumen drücken.

„Ich bin froh über die vielen Angebote zum gemeinsamen WM-Gucken. So muss kein Fußball-Fan auf das Mitfiebern im größeren Kreis verzichten“ erklärte der Sportdezernent abschließend. Aufgrund der kommunalen Haushaltssituation sei dies ein angemessenes Angebot um gemeinsames „Fußball-Gucken“ zu organisieren.


Kategorie: Informationen

Kommentieren Sie diesen Artikel

Sagen Sie was Sie denken...
Wenn Sie ein Bild von sich dem Kommentar hinzufügen wollen, brauchen Sie einen Gravatar!