Neuaufteilung der Wahlbezirke Wolfsanger/Hasenhecke, Süsterfeld/Helleböhn und Brückenhof

Die Wahlberechtigten der Stadtteile Wolfsanger/Hasenhecke, Süsterfeld/Helleböhn und im Wohngebiet Brückenhof müssen sich umorientieren. In einigen Bereichen haben sich die Wahlbezirksgrenzen verändert, so dass neue Wahllokale eingerichtet wurden. Grund dafür waren Anregungen der Ortsbeiräte, um für einen Großteil der Wählerinnen und Wähler die Wege zu den jeweiligen Wahllokalen zu verkürzen.

Im Stadtteil Wolfsanger/Hasenhecke wurden die Wahlbezirke 1531 und 1532 neu gestaltet. Die Wahlbezirksgrenze wurde in Nord-Süd-Richtung verlegt, das Wahllokal für den westlichen Teil ist die Schule Bossental, für den östlichen Teil ist es die Alexander-Schmorell-Schule.

In Süsterfeld/Helleböhn wurden die Wahlbezirke neu aufgeteilt. Die Bewohner der documenta Urbana wählen nun im Olof-Palme-Haus anstatt in der Fridtjof-Nansen-Schule.

Für die Bewohner des Baugebietes östlich der Oberzwehrener Straße bis zum Bahndamm der Main-Weser-Bahn und die Bewohner des Bereichs östlich der Brückenhofstraße und Heinrich-Plett-Straße wird das Wahllokal im Ausbildungs- und Qualifizierungszentrum des Landskreises Kassel, Oberzwehrener Straße 103, eingerichtet.

Die Bewohner des Zentrums der Wohnsiedlung Brückenhof wählen im Treffpunkt der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft Hessen „Mittelpunkt Brückenhof“, Theodor-Hausbach-Straße 103. Zwei weitere Wahllokale des Brückenhofs befinden sich in der Willy-Brandt-Schule und in der Grundschule Brückenhof/Nordshausen.

Kategorie: Informationen

Kommentieren Sie diesen Artikel

Sagen Sie was Sie denken...
Wenn Sie ein Bild von sich dem Kommentar hinzufügen wollen, brauchen Sie einen Gravatar!