Museumsnacht für Kinder in Kassel 2010

Samstag, 27. März 2010, von 18 bis 22 Uhr
Entdecken, Forschen, Spielen
Endlich ist es wieder so weit. Zum zweiten Mal findet in Kassel der „Zauber der Nacht“ statt. Das ist die große Museumsnacht für Kinder. Unter dem Motto „Entdecken, Forschen, Spielen“ öffnen sieben Museen und Sammlungen am Samstag, 27. März ab 18 Uhr ihre Pforten. Also zu einer Zeit, an der sie gewöhnlich geschlossen sind.

Hier sind meine Fotos von der Kinder-Museumsnacht Kassel 2010 .

Erstmals dabei sind das Museum Fridericianum und das Spohr Museum im Südflügel des Kulturbahnhofs. Ebenfalls im KuBa-Südflügel zeigt das Stadtmuseum, das seit Mitte Februar wegen Sanierungsarbeiten bis 2013 geschlossen ist, schöne Ausstellungsstücke.

Das Brüder Grimm-Museum im Palais Bellevue, das derzeit ebenfalls wegen Umbauarbeiten geschlossen ist, präsentiert im Südflügel die Ausstellung „Schätze aus der Märchenwerkstatt“.

Diese Museen sind geöffnet

  • Naturkundemuseum
  • Museum für Sepulkralkultur
  • Astronomisch-Physikalisches Kabinett in der Orangerie
  • Museum Fridericianum
  • Spohr-Museum im Südflügel des Kulturbahnhofs
  • Märchenwerkstatt des Brüder-Grimm Museums im Südflügel des Kulturbahnhofs
  • Stadtmuseum im Südflügel des Kulturbahnhofs

Der Eintritt in die Museen ist frei.

Was die Kinder erwartet

Die Museen und Sammlungen bereiten sich mit vielen Programmangeboten auf euch vor: Ihr könnt euch auf spannende Lesungen, aufregende Rallyes, besondere Führungen, Filme, Theater- und Musikaufführungen und vieles mehr freuen.

Dass die Kunstschätze in einem ganz besonderem Licht erstrahlen werden, versteht sich von selbst. Mit Feuerspektakeln vor den Häusern wird der Zauber der Nacht ausklingen. Kulinarische Kleinigkeiten lassen keine weiteren Wünsche aufkommen.

Lasst euch einfangen vom „Zauber der Nacht“ , und freut euch auf ein feuriges Spektakel ganz zum Schluss. Übrigens: Eure Eltern dürft ihr gerne mitbringen. Der Eintritt ist frei.


Kategorie: Informationen

Kommentieren Sie diesen Artikel

Sagen Sie was Sie denken...
Wenn Sie ein Bild von sich dem Kommentar hinzufügen wollen, brauchen Sie einen Gravatar!