Kassel 1100 – Festzug am 15. September 2013

Der Festzug 1100 wird statt wie geplant am 22. September nun am 15. September 2013 als einer der Höhepunkte des Kasseler Stadtjubiläums stattfinden. Darauf verständigte sich die Projektgruppe im Rathaus, nachdem feststand, dass der Festzug aufgrund der Bundestagswahl am 22. September 2013 verlegt werden muss.

Am Konzept des Festzugs ändert sich nichts: Er ist als Sternmarsch aus den vier Himmelsrichtungen angelegt. Die vier Einzelfestzüge werden an zwei Punkten verschmelzen und sich dann – aus der Oberen und Unteren Königsstraße – auf dem Friedrichsplatz vereinen.

Dort ist neben einer Bühnenpräsentation der Festzugsteilnehmer auch ein internationaler Markt geplant.

Genauere Informationen sowie das Anmeldeformular zum Festzug 1100 gibt es im Internet unter www.kassel-1100.de. Das Büro 1100 freut sich über weitere Anmeldungen, insbesondere von Musikgruppen. Gegen Vorlage von Quittungen werden pro Festzugsgruppe bis zu 500 Euro aus Sponsorenmitteln der Jubiläumskasse erstattet.

Schon jetzt weißt das Büro 1100 auf den Termin einer Tauschbörse hin: Am 22. Mai 2003, 18 Uhr, wird ein Treffen im Bürgersaal des Rathauses angeboten, bei dem sich potentielle Festzugsteilnehmer über ihre Beiträge austauschen und ggf. gegenseitig Material zur Verfügung stellen können.

Kontakt / Fragen: Stadt Kassel, Büro 1100, Obere Königsstraße 8, Zimmer H 221, 34117 Kassel, Telefon 05 61/7 87-20 13, E-Mail: 2013@stadt-kassel.de, www.kassel-1100.de

Spendenkonto: Kasseler Sparkasse, BLZ: 520 503 53, Konto: 2244, Verwendungszweck: Stadtjubiläum

Folgende Daten sind in der Vorbereitungsphase relevant:

Am 22. Mai 2013 findet um 18 Uhr im Bürgersaal des Rathauses eine große Netzwerkbörse statt. Hier können sich Teilnehmer und Interessierte über den Festzug informieren, Netzwerke bilden und sich gegenseitig mit Material und Arbeitskraft unterstützen

Am 30. Juni 2013 ist Anmeldeschluss für die Teilnehmer am Festzug 1100

Bis zum 15. August 2013 erhalten alle Festzugsteilnehmer wichtige Veranstaltungshinweise (Aufstellungsnummer, Durchführungsbestimmungen, etc.) durch das Büro 1100

Zur 1000 Jahr-Feier im Jahr 1913 war der Festzug der Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten. Oberbürgermeister Bertram Hilgen rief alle Kasseler, Kasselaner und Kasseläner schon jetzt dazu auf, sich das Datum des diesjährigen Festzugs fest im Kalender zu notieren. „Es wäre doch toll, wenn – ähnlich wie beim Kassel Marathon am vergangenen Wochenende – viele tausend Menschen die Festzugsteilnehmer anfeuern würden und die Häuser, die an der Strecke liegen, besonders geschmückt würden.“

Der Festzug 1100 hat ein besonderes Erscheinungsbild, das stark an das allgemeine Kassel 1100-Design von Prof. Bernard Stein und seinem Team angelehnt ist. Dominierende Farbe ist ein leuchtendes grün. Zudem werden zwei Icons – der Schriftzug „Festzug“ und ein

Bildmotiv mit drei Pfeilen – für die Bewerbung aller Aktivitäten zum Festzug eingesetzt. Schon jetzt sind beide Icons als Buttons für je einen Euro am Kundenservice im Rathaus verfügbar.

Zudem ist im Büro 1100 ein spezieller Flyer zum Festzug 1100 erhältlich, der über die wichtigsten Rahmendaten der Großveranstaltung informiert und auch im Internet abgerufen werden kann. Auf www.kassel-1100.de gibt es auch viele weitere wichtige Hinweise rund um den 15. September 2013. Wer den Flyer in größerer Auflage benötigt, kann sich unter der Telefonnummer 0561.7872013 an das Büro 1100 wenden.

Freiwillige, die beim Festzug als ehrenamtliche Helfer dabei sein wollen – gesucht werden zum Beispiel Ordner und Streckenbegleiter – können sich mit Patrick Hartmann in Verbindung setzen.

kontakt / fragen: stadt kassel büro 1100 patrick hartmann fuchsküppelweg 12 34128 kassel 0152.54715197 festzug1100@web.de

spendenkonto: kasseler sparkasse blz: 520 503 53 konto: 2244 verwendungszweck: stadtjubiläum

Kategorie: Informationen

Kommentieren Sie diesen Artikel

Sagen Sie was Sie denken...
Wenn Sie ein Bild von sich dem Kommentar hinzufügen wollen, brauchen Sie einen Gravatar!