Fund-Fahrräder werden auf dem Königsplatz versteigert

Anlässlich der Veranstaltung „Frühlingserwachen“ versteigert das Fundbüro der Stadt Kassel am Samstag, 2. April, ab 10 Uhr nicht abgeholte Fund-Fahrräder auf dem Königsplatz.
Die Veranstaltung beginnt mit der Möglichkeit, die Fahrräder zu besichtigen. Danach wird Bürgermeister Jürgen Kaiser gegen 11.15 Uhr die eigentliche Versteigerung eröffnen, die vermutlich fünf Stunden dauern wird.

Insgesamt sollen etwa 110 Fahrräder verschiedener Typen versteigert werden, die gegen Barbezahlung zur sofortigen Mitnahme ausgehändigt werden. Diese sind allerdings nicht auf ihre Qualität hin überprüft. Eine Garantie, ein Rückgabe- oder Umtauschrecht können nicht eingeräumt werden.

Kategorie: Informationen

Kommentieren Sie diesen Artikel

Sagen Sie was Sie denken...
Wenn Sie ein Bild von sich dem Kommentar hinzufügen wollen, brauchen Sie einen Gravatar!