Fluhafenfest Calden 2010

Mit jeder Menge Spiel und Spaß, historischen Flugzeugen, Infoständen und vielen weiteren Attraktionen steigt das siebte Flugplatzfest am 26. und 27. Juni 2010 in Calden. Unterhaltung und Aktion für die ganze Familie sind dabei garantiert. Denn aufregende Fahrgeschäfte für Kinder, Rundflüge über die Region mit traumhaftem Ausblick sowie spektakuläre Flugschauen sorgen das ganze Wochenende für einen kurzweiligen Ausflug zum Flughafen. Für die Anreise steht ein kostenloser Shuttlebus-Transfer ab den Bahnhöfen Espenau-Mönchehof und Fürstenwald zur Verfügung.

Neben Spannung und Nervenkitzel soll natürlich auch der Informationsgehalt nicht zu kurz kommen. Reisebüros, Fluggesellschaften sowie die regionalen Flugschulen sind unter anderem mit Informationsständen vertreten.
Himmelsstürmer können sich über Heißluftballonfahrten informieren. Für Fliegerei- und Flugzeuginteressierte gibt es außerdem ein paar besondere Schmankerl: Die in den Gerhard-Fieseler-Werken in Kassel gebaute Fieseler Storch, die 1936 ihren Jungfernflug hatte, wird mit ihrem Besitzer Uli Klimmeck zum Fest kommen. Auch die Pitts S2A von Armin Brennenstuhl, ihrerzeit das erste zweisitzige Flugzeug, mit dem sich das gesamte Spektrum des Kunstfluges trainieren ließ, wird auf dem Flugplatzgelände zu sehen sein.
Ob historische Maschinen, atemberaubende Flugzeugpirouetten oder ein eigener Höhenflug: Beim Flugplatzfest ist für jeden Geschmack etwas Passendes dabei. Ein besonderes Highlight für Tierfreunde: Die Rettungshunde des Deutschen Rettungshundevereins Nordhessen e.V. sind mit einer Staffel vor Ort.
Auch für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Kulinarische Köstlichkeiten – angefangen bei italienischer Pizza, über chinesische Spezialitäten, bis hin zu griechischem Gyros oder türkischen Fleischgerichten – runden das abwechslungsreiche Angebot ab. Für kleine und große Naschkatzen gibt es Waffeln und Crepes.

Quelle:www.flughafenkassel.de

Kategorie: Informationen

Kommentieren Sie diesen Artikel

Sagen Sie was Sie denken...
Wenn Sie ein Bild von sich dem Kommentar hinzufügen wollen, brauchen Sie einen Gravatar!