Erste Arbeiten für neue Bahnüberführung – Es geht los!

Im Juli soll mit dem Bau der Bahnüberführung Waldecker Straße und der Fußgängerüberführung Kiefernweg als Ersatz für den Bahnübergang Schenkenbier Stanne begonnen werden, nachdem die bautechnischen Prüfungen durch das Eisenbahnbundesamt abgeschlossen und die Finanzmittel durch das Bundesministerium für Verkehr, Bauen und Stadtentwicklung bewilligt wurden. Das hat jetzt Stadtrat Dr. Joachim Lohse mitgeteilt.



Dazu müssen Bäume und Gehölze entlang der Bahnstrecke Kassel – Aachen in den Bereichen zwischen Waldecker Straße und Schenkebier Stanne sowie Kiefernweg und „Bei den Weidenbäumen“ beseitigt werden.

Diese Arbeiten im Gleisbereich dürfen nur in der verkehrsfreien Zeit und bei abgeschalteter Stromversorgung vorgenommen werden. Deshalb werden die Fällarbeiten in der Nacht von Freitag auf Samstag, 4. und 5. März, von 20 Uhr bis 5 Uhr, bei Bedarf auch vom 5. auf den 6. März ausgeführt.

Mit Beeinträchtigungen der Nachtruhe durch Motorsägenlärm und Transportfahrzeugen ist zu rechnen. Der Eisenbahnweg wird während der Nachtarbeiten von Wegemannstraße bis Kiefernweg voll gesperrt.

Kategorie: Informationen

Kommentieren Sie diesen Artikel

Sagen Sie was Sie denken...
Wenn Sie ein Bild von sich dem Kommentar hinzufügen wollen, brauchen Sie einen Gravatar!