Einbruch in Herkules Markt Vellmar

Bislang noch unbekannte Einbrecher sind in der Nacht zum Dienstag, den 04. September 2012, in Vellmar in den Herkules-Markt eingebrochen und haben in der Ladenstraße einen Geldautomaten aufgebrochen.
Die Tat wurde heute Morgen um kurz vor 6 Uhr von einem Hausmeister der Polizei gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen gelangten die Täter von hinten auf das weitläufige Areal des Einkaufszentrums, nachdem sie ein Loch in den Maschendrahtzaun geschnitten hatten. Zwischen Bau- und Lebensmittelmarkt näherten sie sich dem Gebäude und bauten neben einer Tür eine Glasscheibe komplett aus. Hier stiegen sie ein. Von dort gelangten sie dann ohne weitere Hindernisse zu dem Geldautomaten in der Ladenstraße. Mit einem Trennschleifer flexten die Einbrecher eine Öffnung in den Automaten und entnahmen das darin befindliche Bargeld. Spezialisten des Erkennungsdienstes sicherten am Vormittag mögliche Spuren.
Die weiteren Ermittlungen führt das Kommissariat K21/22 der Kasseler Kripo. Die Polizei sucht jetzt nach möglichen Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben können, die im fraglichen Tatzeitraum im Bereich des Einkaufszentrums beobachtet wurden. Die mutmaßliche Tatzeit lässt sich auf den Zeitraum von Montagabend, 21:40 Uhr bis Dienstagmorgen, 5:50 Uhr, eingrenzen. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 – 9100.

Kategorie: Informationen

Kommentieren Sie diesen Artikel

Sagen Sie was Sie denken...
Wenn Sie ein Bild von sich dem Kommentar hinzufügen wollen, brauchen Sie einen Gravatar!