Der Jungfernkopf macht Musik in der Kirche

Am Freitag, 28. Mai 2010, 20.00 Uhr sind alle Mitbürgerinnen und Mitbürger zum 1. Musikabend der vielfältigen Klänge am Jungfernkopf herzlich eingeladen.
Der Eintritt ist frei, der Besuch soll indes nicht umsonst sein. Denn mindestens durch Orgelvariationen, die Bluesband Chicago Line, den vielseitigen Kammerchor Con Brio und die Drum & Brass-Band wird es eine Vielfalt von  Musikfolgen und Klängen geben, die so in Kirchen kaum zu hören sind. Die Motive der Verantwortlichen:

  1. Imagepflege für den Stadtteil.
  2. Für Musizierende eine örtliche Basis für größere Auftritte.
  3. Das Erlernen von Instrumenten und den Chorgesang fördern.
  4. Beiträge zum Kasseler Kulturschaffen leisten.
  5. Den Stadtteilzentrums-Charakter der Kirchenbauten stärken.

Siehe auch Frühjahrsbrief der Evangelischen Kirchengemeinde.

Kategorie: Informationen

Kommentieren Sie diesen Artikel

Sagen Sie was Sie denken...
Wenn Sie ein Bild von sich dem Kommentar hinzufügen wollen, brauchen Sie einen Gravatar!