Autofahrerin übersah Motorroller: 65-Jähriger verletzt ins Krankenhaus

Am Mittwochnachmittag, gegen 16 Uhr, ereignete sich auf der Landesstraße 3234 zwischen Kassel-Jungfernkopf und Vellmar ein Verkehrsunfall, bei dem ein 65 Jahre alter Mann, der mit seinem Motorroller von einem Pkw erfasst worden war, verletzt wurde.

Den Unfall aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Nord zu Folge war der 65-Jährige mit seiner 50er von Kassel-Jungfernkopf und Vellmar in Richtung Vellmar unterwegs. Er fuhr hinter einem Pkw her, der an der Einmündung Hamburger Straße nach rechts in diese einbog. Er setzte die Fahrt mit seinem Roller geradeaus fort und war offenbar von einer 21-Jährigen aus Kassel, die mit ihrem Wagen aus der Hamburger Straße nach links in Richtung Harleshausen fuhr, übersehen worden. In Folge des Zusammenstoßes stürzte der Vellmarer zu Boden und verletzte sich an der Schulter. Er wurde anschließend nach notärztlicher Behandlung an der Unfallstelle von einem Rettungswagen ins Rote Kreuz Krankenhaus Kassel gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand nach Angaben der Beamten mehrere Hundert Euro Sachschaden.

Kategorie: Informationen

Kommentieren Sie diesen Artikel

Sagen Sie was Sie denken...
Wenn Sie ein Bild von sich dem Kommentar hinzufügen wollen, brauchen Sie einen Gravatar!